Heartbreak … 2. Akt …

dieser verworrenen und äußerst dubiosen Geschichte …

an einem schönen Jänner Morgen sah er seine Liebe wieder … genau am Tage des Blutvollmondes … er betreute für 2 Tage nun Wartungsarbeiten in ihrem Hause … dies hatten sie sich noch vorab so ausgemacht …

zeitig am Morgen kam er zu ihr … und! wieder … die Tränen kullerten über sein Gesicht … am liebsten hätte er sie umarmt … was er auch anschließend tat … sie las ihm aber sozusagen die Leviten … denn die Geschichte war ja immer noch nicht geklärt …

nebenbei packte sie ihren Koffer … da sie für ein paar Tage wegfuhr … zu einem tiefen Prozess … auf den sie sich schon seit November freute …  beide sprachen noch rund 3 Stunden miteinander … kurz bevor sie das Haus verließ ereilte sie eine Nachricht … ihr Vater hatte einen Herzinfarkt und wurde ins Spital eingeliefert … sie wusste in der Sekunde nicht was sie nun tun solle … doch ihre Mutter meinte sie solle unbedingt fahren! … ja … und ihm kullerten jetzt noch mehr Tränen herunter … und meinte; „dies auch noch“ … und so verabschiedeten sie sich und seine Liebe fuhr Richtung Westen …

Liebe

dort angekommen stellte sich seine Liebe ihrem Prozess … am Abend wurde sie von ihm kontaktiert … um den Ausgang des ersten Tages von ihr zu erfahren … meinte;  er spüre immer mehr sein Herz … es erwache regelrecht … schickte ihr ebenfalls einen virtuellen Kuss …

in der Früh dann einen Guten Morgen Gruß für einen wunderschönen Prozesstag … ja …

am frühen Abend interessierte sich seine Liebe für ihre Wartungsarbeiten im Hause … also ob die Arbeiten schon abgeschlossen waren … es kam nur eine knappe Antwort mit den Worten … „Melde mich später“ … hm … ja …

gegen 22 Uhr gabs immer noch keine Info … später versuchte sie ihn zu erreichen … er hob das Telefon ab … doch die Artikulation war äußerst schwierig … so war er vom Alkohol gezeichnet … einige Brocken drangen durch … „sie stehen einander näher als sie glauben kann“ … „die Affäre ist in seinem Kopf“ … etc . … dann die Frage; wieso er so betrunken sei … da kam dann nichts mehr … nur im Hintergrund eine Frauenstimme … und! … plötzlich hatte er aufgelegt … war auch nicht mehr erreichbar … pffff … naja …

die Nacht war wohl vorbei …

Tut mit leid

ein paar Stunden später kamen etliche Nachrichten per SMS … „hatte gestern meinen Freunden mein Gefühlschaos mitgeteilt“ … „sie hatten mir den Kopf gewaschen“ … und … „er würde nichts mehr geben als mit seiner Liebe zu sprechen“ … „und 9 min. hatte er mit ihr telefoniert und er wusste nichts mehr davon“ … ja klar … der Alkohol …

später rief er seine Liebe an … sie hob ab … und 1 Stunde säuselte er ins Telefon … sie sei allgegenwärtig … etc. … und … ob er sie wieder Schatz nennen darf … ja und er erzählte, dass auch diese Frau … also die ehemalige Affäre anwesend war …

ja … das war wohl diese Stimme aus dem Hintergrund von ihrem Telefongespräch … und er habe die Sache nun geklärt … wow! …

er gestand ihr seine Liebe … und meinte; „umso mehr diese Frau redete, umso uninteressanter wurde sie für ihn“ … pfff … was soll man hier sagen … nun würde er gerne mit seiner Liebe persönlich sprechen … sie ließ sich dazu überreden … nun machten sich beide für den kommenden Abend etwas aus … anschließend bekam sie Herzerl … Küsschen … etc. … und ihre FB Einträge blieben auch nicht ohne Kommentar …

nach dem heftigen Finale ihres Prozesses fuhr seine Liebe Richtung Heimat … daheim angekommen stand er um 20 Uhr vor ihrer Türe … ja … uuuuuuunnnddddd … ihr werdet es nicht glauben …

er schnaufte … und sagte … „ich hatte mich so gefreut auf diesen Abend – doch du siehst anders aus“ … „du bist eine andere Frau“ … „du riechst anders“… „ich fühle nichts mehr für dich“ … pffff … dies saß … sie verstand mal wieder die Welt nicht mehr … sagte man so etwas seiner Liebe … also die man noch vor einer halben Stunde glaubte zu lieben … Alter Schwede! …

weinende Frau

doch sie war an diesem Abend anscheinend so gechillt … dass dies nicht ganz an sie durchdrang … und beide wollten es am weekend nochmals testen … da wurde es dann immer grauenhafter … denn mittlerweile machten sich bei ihm auch Aggressionen breit … und immer wieder kamen die gleichen Phrasen … „fühle nichts mehr“ … „du riechst anders“ … „du bist nicht mehr die Frau“ … „du hast unsere Liebe bei diesem Prozess aufs Spiel gesetzt“ … etc … und „innerhalb von 48 Stunden 2 Pleiten“ … „jetzt muss ich wohl wieder auf Tinder“ …

weinender Mann

anschließend sah man Tränen bei ihm … sie sprach ihn darauf an … er meinte; „ICH und weinen“ … „nein das gibt es nicht“ … ähm … vorher heulte er ja lfd. … natürlich … nun zog ja die Mitleidstour nicht mehr …

ja … und ab nun wurden alle Erinnerungen ihrer wundervollen Beziehung von ihm ins Negative gezogen … plötzlich war nichts mehr schön …

also versteht jemand diese Geschichte??? … denke nein …

war es ein riesen Schauspielakt??? … das werden wir wohl nie erfahren …

auf jeden Fall …  dies ist nun das ENDE einer ehemals wundervollen Beziehung …

Good bye

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s