Beziehungsphobiker … yep …

Herzschmerz, Mann, Brust, Hand

Jaaaaa … dies gibt’s … und sogar sehr häufig …

dies sind Menschen, die sehr gerne eine Beziehung leben würden … doch können es aus diversen Gründen leider nicht … es äußert sich manchmal früher und manchmal später … es sind auf jeden Fall Menschen, die sich sehr gerne ablenken … durch Arbeit etc. … doch auch das Thema Alleinsein ist ein Großes …

hatte im Vorjahr eine Beziehung mit so einem Mann … hmmmm …

Mann_Frau

lernte in den letzten Jahren leider häufig solche Männer kennen … also hat es natürlich auch mit mir etwas zu tun … hier geht’s meistens um Bindungs- und Verlustangst … natürlich auch um Kontrolle …

zu der Bindungsangst kommt es meist in den Kinderjahren … also ein Schmerz wird aufs Tablett geholt … in einen der ersten Beziehungen wird es dann bereits wiederholt … also der Schmerz keimt …

d.h. der Bindungsphobiker läuft von „Blüte zu Blüte“ … meint auch … er hat kein Problem … na geeehhhh … dooooooch! … ja, er sieht es halt nicht …

Rosen

es gibt zwar Männer, die wissen mittlerweile von ihrem Problem … diese sind in ihrer Entwicklung natürlich schon ein wenig weiter …

doch kommen wir zu dem unwissenden Part retour … dieser weiß nämlich gar nicht wie weh er den Frauen tut … wie er sie verletzt … und hinhält … wahrscheinlich möchte er den Frauen diesen Schmerz nicht zufügen … doch er tut es! … denn er trennt sich hier vor seinen Gefühlen …

Frau_traurig

Alleinsein kann er ebenfalls nicht … hält sich überall die Türen offen … z.b. behält er den Schlüssel der Exfrau über Jahre … sie hofft immer wieder …  oder möchte mit der nächsten Frau nach Beziehungsende unbedingt eine Freundschaft weiterpflegen … dies ist ein No-Go … mit einem Bindungsphobiker muss man einen effektiven Schlussstrich ziehen … denn er wird jeder Frau immer wieder Hoffnungen machen …

nicht nur dass er alle möglichen Arten von Ausreden hat … zb., wenn er beginnt sich zurückzuziehen … kommen Zweifel … alles wird angezweifelt … und plötzlich zaubert man eine Frau aus dem Hut … also eine die ihm im Moment keinen Schaden anrichten kann … die unerreichbar ist … zb. verheiratet … er fühlt sich dann sehr traurig … denn er würde sich doch gerne klonen … er ist auch zu bemitleiden … denn er müsste sich seine schmerzhaften Geschichten dahinter einmal ansehen … denn irgendwann kann man es auch nicht mehr vermeiden …

doch! sie haben ja kein Problem … es ist doch alles in Ordnung … aber privat funktioniert es halt nie … haben unzählige Baustellen und es werden immer mehr Frauen … die einmal im Herzen sozusagen abgearbeitet werden sollten …

würde sich diese Frau von ihrem Mann jetzt trennen … bzw. hat sie es vor … ist sie gleich wieder uninteressant … denn sie stellt eine Gefahr dar … also zaubert man wieder die nächste Ausrede aus dem Hut …

ja und so erging es auch mir … diese Frau gab es wirklich … also angeblich … weiß ja nicht mehr was Lüge und Wahrheit ist … aber gehen wir mal davon aus … sie wurde mir vorgeschoben … da sie angeblich bodenständiger war😊 … doch wir wissen ich führte auf der Stricherlliste … aber im Prinzip geht’s ja nicht um diese Liste … im Endeffekt wollte sie sich von ihrem schwerkranken Mann trennen … und plötzlich war sie uninteressant … die „Mauer“ zwischen uns fiel …

Mauer

in der Sekunde wollte er dann wieder retour … doch dann schlug der Schmerz … diese Angst wieder zu … und! er kippte … in seine Ausreden und in eine Art Zynismus … also die Angst war größer und die Liste der Ausreden länger …

ja und eine Woche später … war es soweit … die Neue stand vor der Tür … äh … wurde angetindert … ohne Aufarbeitung und Schmerzarbeit … das nächste „Opfer“ … und diesmal aus dem Salzburger Lande … für einen Beziehungsphobiker ist eine Fernbeziehung genial … natürlich will man sie dann Richtung Heimat holen … doch wenn es zu diesem Thema kommt … ist er wieder weg … also es kommen wieder Ausreden … und die nächste Blüte wird angesteuert … so geht es weiter und weiter …

denn dies hat alles nichts mit Liebe zu tun … sondern Ablenkung von dem Urschmerz … bzw. kann man es auch Bedürftigkeit nennen …

weitergehen

denke es zu durchblicken wäre effektiver … und die Bindungsangst mit einer Hilfe zu untermauern … denn die Frauen würden es danken … und das Herz ebenfalls …

ich selbst habe mir meinen Part dazu angesehen und natürlich einen effektiven Schlussstrich gezogen … anfänglich war es kein leichter Schritt … und ich danke ihm auch für diesen Lernpart … den ich jetzt auch wirklich verstanden habe … somit konnte ich loslassen …

loslassen

ja … so ist das Leben … es birgt immer wieder Herausforderungen … und so wird man bewusster und reifer! … ich weiß jetzt, einen Beziehungsphobiker ziehe ich in meinem Leben nicht mehr an …

doch nochmals danke ich dir für diesen Lernprozess!!!!!

6 Comments

      1. Ich lese es hier desöfteren . Meist sind das Kindheitsthemen , kühle Mutter etc . Da kann man nur konsequent bleiben , und gehen . Damit sie selbst mal darüber nachdenken . Jedoch wird das bei dir noch nicht vorbei sein 😉er kommt wieder …

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s