Fasten … einfach heilend …

jetzt kommt sie bald … die Fastenzeit … Gott sei Dank wird diese immer populärer … doch es geht natürlich ums Besinnen … also das Geistige … dies hier natürlich dazu zählt … was sogar meines Erachtens wichtiger ist als das Körperliche … auf jeden Fall geht es um Verzicht … vielen fällt es schwer auf etwas zu verzichten … denn sie glauben sie sind der „King on the road“ … ja … war bei mir nicht anders … aber es kommt immer anders wie es kommen sollte … und so war es auch bei mir …

doch dies wird ein längerer Blog und ist für heute noch nicht reif es euch zu erzählen … doch ich berichte darüber … vielleicht wird es sogar ein Video …

aber jetzt wieder zurück zum Fasten … der Körper benötigt es unbedingt … und es schlägt ja dann effektiv auch auf den Geist über … denn es entstehen Freiräume … ein intensiveres Erleben … ein intensiveres Gespür … ein intensiverer Geschmack … riechen etc. … und!!!! … es geht ums Reflektieren … wo stehe ich … gehe ich richtig … bin ich bei mir … tut mir mein Umfeld gut … mein Job … etc. … es gibt hier so viel worüber man nachdenken sollte … also effektiv entschlacken!!!!! … auch das Entschlacken z.B. von Menschen … zählt ebenso dazu … alles was einem nicht gut tut … gehört sozusagen „entsorgt“ … und das Beten darf natürlich ebenso nicht fehlen …

Apfel

im Oktober machte ich wie einige wissen eine einwöchige Heilfastenkur … beim Heilfasten nimmt man keine feste Nahrung zu sich … was beim Basenfasten anders ist …

auf jeden Fall waren die Schlacke sofort weg … und das Gefühl ist einfach genial … der Körper sehnte sich richtig danach … und die Kilos purzeln natürlich ebenso … werde dies ab dem Aschermittwoch ebenfalls wieder starten … es beginnt am 26.2. … für 40 Tage …

also im Oktober habe ich an einem Sonntagabend begonnen … mein letzter Apfel sozusagen … also an Festnahrung … meine Schoko fiel natürlich weg … pfff … war eine Herausforderung …

Smoothie_Zutaten

am Morgen gabs dann einen Ingwertee … also diesen trinke ich sowieso täglich … ein paar Ingwerstückchen ins heiße Wasser und 10 min. ziehen lassen … anschl. trinkfertig … und dann gab es einen Smoothie … diesen habe ich bis heute beibehalten … denn er ist einfach total lecker …

Smoothie Zutaten:

Blattspinat (frisch bitte – gibt es im Supermarkt)

Feldsalat

eine halbe Limette oder Zitrone ausgepresst

einen halben Apfel

Kresse, oder Sprossen

eine Dattel, oder Feige

4 cm Gurke

jetzt gebe ich mittlerweile auch Heidelbeeren dazu

und ein bisserl Wasser

Smoothie_Vorbereitung

bitte hier auch auf Bioqualität achten! Ja … das Ganze dann ab in einen Smoothie Maker und trinken … total erfrischend und einfach lecker … und tagsüber gabs nur heißes Wasser, oder Tee …

Smoothie_fertig

bis zum Abendmahl … dies bestand aus einer Gemüsebrühe …

Vorbereitung_Gemüsebrühe

Zutaten hierfür:

Ein Löffel Ghee/Kokosöl, eine Prise Muskat, Kurkuma, Pfeffer, Astafödia, Koriander, Kreuzkümmel, Ajwain, Liebstöckel, Rosmarin, Petersilie, 2 Tomaten, kleines Stück Lauch, ein kleines Stück Sellerie, 2 Karotten, 1 gelbe Karotte, 2 Pastinaken, klein schneiden, ein wenig rösten und anschl. 1 ½ Liter Wasser darüber und köcheln lassen

anschließend abseihen und nur die Brühe zu sich nehmen … ja und bitte KEIN Salz … eben nur mit Gewürzen verfeinern … einfach schmecken lassen …  das einzige was in dieser Woche eine feste Nahrung war … die Share Pflaume … hatte ich im Internet bestellt … nehme diese auch heute noch … ist genial für den Darm und für das Heilfasten einfach eine gute Unterstützung  …

und wirklich viel trinken … also vorwiegend heißes Wasser … keinen Kaffee bitte – denke ihr werdet es aushalten … das entschlackt enorm …  einfach ein geniales Gefühl an Freiheit … vielleicht probiert ihr es einmal … wenn ihr es euch nicht allein zutraut … dann bucht einfach eine Fastenwoche in einem Hotel eurer Wahl … oder fragt euren Arzt …

Auf ein gutes Gelingen und eine schöne Zeit …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s