Die Handleserin – Werbung

Die Stadtschamanin beim Frühstück mit einer Handleserin … was soll dies jetzt? … würden sich einige wahrscheinlich fragen … ich sage euch; auch dies gehört zu unserem Wirken hier auf Erden … eine geniale Methode um den eigenen Anlagen und Weggabelungen auf die Spur zu kommen …

Hand

Darf ich vorstellen – ChrisTina … die Handleserin aus Trumau …

selber habe ich diesbezüglich einige Ausbildungen im Bereich Astrologie, Kartenlegen und auch Numerologie habe ich ausprobiert … aber Handlesen … dies fehlte noch … weil es mich fasziniert … bzw. wollte ich es ausprobieren … kann sie wirklich etwas!!!! … und ich sage euch; JAAAAAAAAAAAAAA … sie KANN und sogar sensationell … hätte es mir ein wenig anders vorgestellt … doch äußerst geerdet läuft diese Sitzung ab …

als ich mich dazu entschieden habe, zückte Christina eine Lampe … aha dachte ich … ja, damit sie die Linien und Sternchen besser sehen kann … eh klar …

so …

die rechte Hand steht für das Leben an sich … also was umgesetzt wurde und wird … was umgesetzt wird, ist immer veränderbar … also natürlich nur, wenn sich der Mensch auch verändert …

rechte Hand

die linke Hand steht für die Möglichkeiten … dass was wir mitbringen und ich sage euch … ein riesen Potential ist hier zugegen …

linke Hand

man sieht ebenfalls woher wir kommen … und wo wir überall schon unterwegs waren … und auch unsere spirituellen Fähigkeiten … ebenfalls unsere Beziehungen … 😊 da habe ich lachen müssen … besonders als Christina sagte; es gab einige Kasperl … sorry, aber war so … mein Sohn würde es weit drastischer formulieren …

apropos Sohn … diesen sah man ebenfalls … also wieviel Kinder man in diesem Leben haben wird … das ist für mich an sich nichts Neues … denn in der Astrologie kann man dies ebenfalls sehr gut sehen …

dann … es gibt einige Menschen, die eine unterbrochene Lebenslinie haben und zu diesen gehöre auch ich … hatte mit 42 Jahren Krebs und weiß auch, dass wenn ich im Jahre 2000 nicht meinen Ausstieg aus meinem unreflektierten, oberflächlichen Leben gewagt hätte … also damals meine Veränderung sozusagen eingeläutet habe … wäre ich nicht mehr auf dieser Erde zugegen … auch dies kann man sehr gut erkennen …

heute bin ich 49 und nach dem 7er Rhythmus steht wieder eine Veränderung an … in dieser ich mich gerade befinde … bin sehr gut unterwegs … gehe ohne Ablenkung meinen Weg voran … um den Menschen die Leichtigkeit zu bringen … die Liebe zum Sein … zu den schönen Dingen des Lebens …

meine Fähigkeiten formieren sich z.Zt. sehr extrem und vielleicht ist es bald soweit den Menschen den Mut zu geben um sich den Krankheiten viel mehr von der ganzheitlichen Seite aus zu widmen … einstweilen ist die Angst leider davor noch größer … doch einige sind schon fragend und lernend unterwegs …

Danke Christina! Es war eine äußert interessante Herangehensweise deiner Arbeit …

Apropos; wenn ihr wollt …

am 20.4.2018 ab 18 Uhr habe ich eine Schmuckpräsentation von Pippa&Jean im Landgasthaus im Weingarten in Tattendorf … ChrisTina wird ebenfalls dort sein … also kommt vorbei …

ChrisTina – Die Handleserin

Frauen … Themen des Miteinanders – Werbung

„Ich, die Stadtschamanin bin gerade dabei ein Frauennetzwerk/Unternehmerinnennetzwerk zu gründen … Mitte Oktober starten wir! Zu meiner großen Freude konnte ich Andrea Fendrich dafür gewinnen. Hier sollen die Themen des Miteinanders im beruflichen Sektor aufgegriffen werden.“

 Nach einem sehr netten Empfang bei Andrea, stiegen wir sofort ins Gespräch ein und es entwickelte sich komplett anders … als ich geplant hatte … fokussiert auf das Thema Schmuck, endeten wir beim Thema Frauen.

„ALSO WIR!“

Lange abhängig von 0815 Jobs, Haushalt, Männern etc. … die vorhandene Kreativität und der viele Spaß, der einem das Leben bietet, bleibt da natürlich auf der Strecke!

Viele Frauen trauen sich leider immer noch nicht aus den bestehenden Mustern der Abhängigkeit raus! Natürlich, man benötigt Mut, Wille und Disziplin

Andrea hat all diese Erfahrungen gemacht. Als gelernte Drogistin, Ehefrau und Mutter stellte Andrea sich die Frage: „was tue ich in 10 Jahren?“

Der Partner schenkte diesem Ansinnen wenig Beachtung, da für ihn im Vordergrund stand „Du brauchst nicht zu arbeiten!“

Die Möglichkeit sich in die Managementrolle einzuarbeiten stellte für Andrea einen erfüllten Job dar, wo sie in der „3. Reihe“ ihrem Mann vollste Unterstützung geben konnte. Ein richtiger Wohlfühljob – denn die Front, neben ihrem Mann, wäre es nicht gewesen.

Ebenso gründete sie ein Unternehmen für Autoreinigungen, welches schlussendlich nicht den gewünschten Erfolg brachte.

Mit der Scheidung musste Andrea eine schwere Zeit überwinden. Manches kristallisierte sich als sehr fragwürdig heraus, Grenzen wurden überschritten und dem eigenen Bauchgefühl nicht vertraut. Neben einer gescheiterten Ehe stand auch das Unternehmen vor dem Aus.

„Heute geht es mir wieder sehr gut!“ O-Ton Andrea

Der Verein „Auf Augenhöhe“, bei dem es um Verbesserung der Lebensqualität querschnittgelähmter Unfallopfer und Menschen mit Handicap geht, spielt in Andreas Leben eine wichtige Rolle. Als Ehrenmitglied moderiert sie mit viel Leidenschaft wichtige Veranstaltungen.

Vor einiger Zeit lernte sie durch eine Bekannte die Firma Pippa&Jean kennen, wo sie eine Verkaufsparty in ihren eigenen 4Wänden organisierte. Das Fazit war Spaß und der Umsatz stimmte und letztendlich auch der Startschuss für ihren derzeitigen Job.

Die Firma Pippa&Jean verfolgt ein Konzept, welches 100.000 Frauen in die Selbstständigkeit verhilft und dabei fair, transparent und sehr einfach gestaltet ist. Ein Startkapital von € 300,– gibt einer engagierten Frau die Möglichkeit mit dem Teamaufbau und Verkauf zu beginnen.

Frauen sind sehr leidensfähig. Es muss angepackt werden, man darf sich vor keiner Arbeit scheuen. Aber auch hier steht das Thema Netzwerk … Frauennetzwerk … an vorderster Stelle und dies ist der Weg aus den Abhängigkeiten, der Weg zum eigenen Ziel!

In einem der nächsten Artikel werde ich ein paar Schmuckkreationen der Firma Pippa&Jean vorstellen.

Interesse an Pippa&Jean:

Andrea Fendrich

Stylecoach

Pippa&Jean Schmuck