Emotion meets perfection – Werbung

Cashback … in aller Munde … dies geht auch nicht an der Stadtschamanin vorbei … wer möchte denn nicht Geld verdienen wenn er shoppen geht … denke ein jeder 😉

nun entsteht das erste „BEE CASHBACK HOME“ Haus in Österreich…und dies in Graz..aus der Architektur Serie „REFUGIUM cb Homes“…Bee Cashback Home von Rudi Osztovits … einem sehr energiegeladenen und umweltbewussten Mann … er möchte einfach geniale Qualität zu einem fairen Preis bieten …

Cashback1

was mir sehr gefällt …

dieses Cashback Haus wirft nicht nur gleich Geld ab sondern ist nachhaltig, gesund, ökologisch, aus Ziegel und auch Holz … mit Professionisten aus der Region … natürlich Meisterbetrieben … auch die Baufirma wird gründlich ausgesucht …

Cashback6

endlich! … kann ich sagen …

nachdem was ICH schon mit meinem Haus erlebt habe … bin sehr angetan von dem Cashback Haus …

der Fair Construction Code regelt die Materialien … die fair sind zur Natur, Klima, Region und zum Thema Gesundheit …

wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens in Innenräumen und daher sollte man SEHR auf die gesundheitlichen Aspekte Wert legen … die meisten wissen ja überhaupt nicht was ihre Wände sozusagen alles beherbergen … was sie täglich einatmen und anschließend in Krankheit enden kann …

Cashback3

ein großes Thema wird hier auch noch die Vermeidung von Elektrosmog und gesunde Wasserversorgung sein …

und … damit steigt nicht nur unsere Lebenszeit, sondern ebenso die Lebensqualität … Voraussetzung ist dazu eine Architektur, die sich den jeweiligen Bedürfnissen anpasst … wenn wir z.B. ans Alter denken … einfach Lifestyle … das geflügelte Wort unserer heutigen Zeit …

Cashback5

einige Blogs später wird sich auch die Stadtschamanin so ein ökologisches Häuschen zulegen … dauert noch ein bisschen 😉… auf jeden Fall freue ich mich sehr von Anbeginn das Cashback Haus blogtechnisch betreuen zu dürfen … also bis hin zur fertigen Einrichtung … der Fernsehsender RTL wird ebenfalls darüber berichten … bzw. hat diesbezüglich schon einen Beitrag erstellt …

RTL Video

nun zum Thema Geld … gezahlt wird bei Beauftragung und dieses Geld wird dann auf ein Treuhandkonto gelegt … und! … dann bekommt man schon das erste „Cash back“ … nämlich … 4 % Geld retour … und 5 % als Shoppingpoints … macht sich bei einer Summe von z.B. € 300.000,– schon sehr bemerkbar … dies wären € 12.000,– in Cash retour und € 15.000,– also Shoppingpoints … mit diesen Shoppingpoints kann man bei ausgewählten Betrieben einkaufen … natürlich auch mit dem retournierten „Cash back“ …

dann gibt es weiter einen Bauwerksvertrag mit den jeweiligen Professionisten … und ganz wichtig … eine Fertigstellungsversicherung … da bleiben dann nur mehr die Top Unternehmen übrig …

die Bauaufsicht an sich übernimmt der Baumeister gemeinsam mit einem externen Bausachverständigen … sie als Auftraggeber haben somit die Sicherheit … dass die Bauausführung in der vereinbarten Qualität und auch termingerecht abgewickelt wird … sie müssen nicht anwesend sein …

Cashback7

Rudi Osztovits ist auch gerade dabei den 1. Hausbauimmobilienkongress zu starten … alles im Web … es wird hier einen Moderator und verschiedene Experten geben … hiermit können sie sich als Häuslbauer über diverse Sachen online in einer Art Workshop informieren und sich auch noch beraten lassen … voraussichtlich wird dieser Kanal im Juli starten …

Wenn ihr jetzt schon Gusto bekommen habt, dann einfach bei Rudi Osztovits nachfragen, bzw. anfragen …

doch der nächste Schritt … also Blog … folgt bald …

Refugium Homes

Beautyfarm the second – Werbung

diesmal war die Stadtschamanin auf den Spuren des Fastens unterwegs … nicht Heilfasten … sondern Basenfasten … die light Version des Fastens … und dies am wunderschönen Wörthersee in Velden … wieder im netten Kreise der Familie Fritzer und ihrem genialen Team … muss es immer wieder betonen … alle haben das Herz am rechten Fleck … mittlerweile gehört man schon fast zur Teamfamily … also ein genialer Wohlfühlfaktor …

Beautyfarm3

diesmal hat mich Andrea Fendrich begleitet, die mir ebenfalls schon ans Herzerl gewachsen ist …

also rauf auf die A2 … Andrea war meine Chauffeuse … wir wussten … am Abend ist alles rund ums Essen anders … also beschlossen wir auf der Fahrt noch eine Autobahnraststätte tortenmäßig/essentechnisch zu „überfallen“ … the last piece … jessas … wie werde ich dies nur überstehen … im Land der Schoko … naja … meine mentale Vorbereitung begann 😉…

angekommen im schönen Kärnten wurden wir gleich von Lissy mit WASSER begrüßt … jaaaaaaaaaaaaaa … mit Wasser und nicht mit Prosecco … `Edith` … wir sind Basenfasten …

anschließend wurden die Zimmer bezogen und wir machten uns für das erste Abendmahl bereit und das Kennenlernen aller anderen Teilnehmer einschließlich unserer Basenfastentrainerin Sabine … die Ortwin extra für uns engagiert hatte …

sooooo … erste Änderung gegenüber der Beautyfarmwoche … halbe Stunde früher aufstehen … also 7 Uhr Tagwache mit einem Teetscherl … kurz nach 7.30 Uhr auf zum Morgengang in den Wald … Andrea und ich die Langschläfer der Nation … aber war kein Problem …

Beautyfarm5

the next step … das erste Abendessen … Karotten-Sellerie Suppe … und eine bunte Gemüsepfanne mit Tofu und Champignons mit Feld- und Radicchio Salat … es klingt phänomenal … doch KEIN Salz und kein Gewürz … nur mit Kräuter … der erste Biss … naja … es schmeckte sehr gut … aber die Umstellung war natürlich enorm … also ich meine die Salzlosigkeit … und der Hunger … ja das war Alles …

Beautyfarm4

das einzige was noch essentechnisch kam … war die Share Frucht … um besser entschlacken zu können … viel heißes Wasser … dann gings auf ins Bett… da ja um 7 Uhr Tagwache war …

träumte wahrscheinlich von Schoko … 😉

um 7 Uhr stand Renate … die Hausdame der Beautyfarm … mit einem Tee neben meinem Bett … also auf gehts … duschen … Tee trinken und raus in die Natur … der Wald … ein wunderschönes Grün … ein richtiger Märchenwald in Lind ob Velden … ich nahm Smovey Ringe mit …

45 min. … dann waren wir wieder daheim angekommen und zum Frühstück bereit … ja Frühstück … ein kleine Portion Basenmüsli mit Kokosflocken und Erdbeeren … zum süßen durften wir Ahornsirup verwenden … dazu einen Basentee … oder Wasser … immer Wasser … hmmmm …

Beautyfarm6

weiter ging es bereits um 9 Uhr … da empfing mich schon Brigitte zum Körperpeeling … sehr angenehm … mein inneres System wusste anscheinend schon von dieser Umstellung … denn ich begann schon loszulassen …

Beautyfarm7

dann eine kurze Pause und weiter ging es zur Lymphdrainage bei Melanie … der Hausmasseurin … kurz darauf empfing mich Alina … die Hauskosmetikerin … zur Gesichtstiefenreinigung … alles aufs Basenfasten abgestimmt …

Beautyfarm8

jaaaaaaa … und jetzt kam der Hunger … Gott Sei Dank Mittagessen … diesmal Blattsalat mit Avocadodressing … und Aubergineröllchen mit Erbsen-Minze Püree … und KEINE Nachspeise … hmmmm … auch kein Obst … da dies wieder Säure inne hätte …

Beautyfarm9

aber Sabine, die Basentrainerin hatte ein wenig „Mitgefühl“ mit uns und kreierte ihre Dinkeltaler … hmmmm lecker …

Beautyfarm21

dann war Relaxtime angesagt … mit einem Leberwickel … Thermophor und Handtuch drauf … dann entspannen … und dies im hauseigenen Garten … wir lagen an diesem schönen Ostermontag im Bikini auf der Terrasse … ein Traum … dahinter die verschneiten Berge … einfach grass …

da keine Behandlung mehr anstand … blieb ich länger im Garten und entspannte einfach …

somit kreierte ich mein Motto zu dieser Woche „Altes loslassen – Neues zulassen“ … alles Alte darf gehen und daher auch die Schlacken und mein Baucherl …

am Abend ging es weiter mit unserem Entschlackungsmahl … und der täglichen Share Frucht … es schmeckte immer besser … der Körper hatte sich relativ schnell an die Gewürzlosigkeit gewöhnt … und auch an die kleineren Portionen … meine Schokosucht konnte ich aber die ganze Woche nicht verbergen und alle anderen sprachen auch lfd. vom Essen …

Beautyfarm10

aber trotzdem war ich sehr brav und machte um Kaffeehäuser und Supermärkte einen großen Bogen …

es folgten in dieser Woche weitere Behandlungen … wie Körperwickel, Körperpackungen, Teil- u. Ganzkörpermassage, Bauchmassage und eine Kansu Fußmassage …

Beautyfarm11

für diese Zeit … am besten viel Natur, viel Ruhe … auch viel Schlaf … was wir sowieso taten … es löste sich auch sehr viel bei mir … die Veränderung durfte starten …

diese Art von Entschlackung ist sehr wichtig für unseren Körper und sollten wir jährlich oder vielleicht sogar 2mal jährlich durchführen … am besten noch mit einem Einlauf starten … denn dann geht es noch viel effektiver … das nächste Mal werde ich Heilfasten probieren … da gibt es dann kein festes Mahl mehr …

Beautyfarm15

auf jeden Fall herzlichen Dank liebe Lissy und lieber Ortwin für diese tolle Woche!!!! Ihr lebt an einem wunderschönen Ort und dies mit wundervollen Menschen …

jetzt geht’s auch an den Start meines Gewinnspiels … „Thema Muttertag“ … läuft bis zum 14.5.2018 und verlost werden 3 Tage VP in der Beautyfarm Velden … Teilnahmebedingungen auf fb unter „Die Stadtschamanin“ …

Beautyfarm20

Beautyfarm Landhaus Servus

Martiniweg 21, 9220 Velden am Wörthersee

+43(0)4272/2262